Jugendgruppe

Jugendgruppe

 

Unsere Jugendgruppe "werkelt" jeden Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr in unseren Clubräumen in der Siemensstraße 16 in 31535 Neustadt (am Formsignal) an verschiedenen Anlagen. Wenn du daran Interesse hast, kannst du dich entweder an einen unseren Vorstand oder an einen Jugendleiter wenden, oder einfach mal vorbeischauen.  

Bei uns ist jeder herzlich willkommen.

 

Die Jugendarbeit im MEC - Investition in die Zukunft


   Bald nach der Gründung des MEC wurde die Jugendgruppe ins Leben gerufen. Damit betreibt der MEC Neustadt am Rübenberge fast seit Anbeginn seines Bestehens aktive Jugendarbeit und somit eine Investition in die Zukunft. Eine Investition, die sich für beide Seiten auszahlt.

  Unter der Leitung von den Jugendleitern wurde eine Märklin-Digital-Anlage mit einer Mittelgebirgslandschaft in Angriff genommen. Es wurde zunächst gesägt und gespachtelt. Und die Kinder/ Jugendlichen waren motiviert dabei. Sie verlegten Gleise auf den sorgfältig geplanten Trassen, setzten Berge in ihre H0-Landschaft und klebten Häuschen und Brücken zusammen. So manch einer der frisch gebackenen Jung-MEC-ler kam freudestrahlend nach Hause und berichtete von den Baufortschritten oder seiner ersten Begegnung mit einer richtigen Bohrmaschine und dem ersten Schnitt mit der Stichsäge.

 Mittlerweile ist die Jugendanlage schon um mehrere Module erweitert worden. Die Anlage  wird von den Jugendlichen gerne genutzt, um auch ihre eigenen Lokomotiven oder Waggons auszuprobieren. Die Älteren bauen weitestgehend selbstständig an der Jugendanlage, während die Jüngeren bspw. an kleinen Dioramen arbeiten. Jeder kann hier die verschiedenen Techniken des Modellbaus ausprobieren. Aktuelles Projekt auf der Jugendanlage ist die Installation eines DC-CarSystems incl. Ampelschaltung.

  Auf einer weiteren transportablen Anlage wird auch digital geschaltet und gefahren. Die Steuerung der Anlagen erfolgt mit modernen Zentralstationen. Zum zeitgemäßen Fahren stehen vereinseigene Loks mit Soundfunktionen bereit. Von der Lok „Emma“ incl. Jim Knopf und Lokführer Lukas bis hin zum schnittigen IC2 ist alles möglich. Für die jüngsten Mitglieder ist eine eigene analoge Rundkursanlage geschaffen worden. So stellt der MEC-Neustadt dem interessierten Nachwuchs je nach Neigung eine komplette Palette an Möglichkeiten im Modelleisenbahnbereich zur Verfügung. 

 In den vergangenen Jahren hat sich die Jugendgruppe jährlich an der Ferienpassaktion der Stadtjugendpflege Neustadt am Rübenberge beteiligt und wird das auch in Zukunft vorsehen.

 An diesen Tagen haben interessierte Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, unser Hobby einmal näher kennenzulernen. Dabei werden bspw. Modellhäuser gebastelt, aber auch Fahrbetreib auf der Anlage aufgenommen. Die Möglichkeiten der digitalen Steuerung einer Modellbahnanlage werden dargestellt und mit den Kindern ausprobiert.

 Die Jugendgruppe hat schon an weiteren Aktivitäten teilgenommen z.B. am Energie-Ideen-Wettbewerb der Stadtwerke Neustadt und bei der Gewerbeschau in Mariensee „Die Robby“

 Und auch bei den jährlichen Ausstellungen unseres Vereins ist die Jugendgruppe mit ihrer eigenen Anlage in einem extra Zelt immer vertreten und stellt sich vor.

 Derzeit zählt die Jugendgruppe des MEC 17 Mitglieder im Alter von 9 – 17 Jahren. Sie treffen sich im Vereinsheim, um unter der Anleitung von 3 Jugendleitern, die nach bundesweit einheitlichen Qualitätsstandards ausgebildet wurden (Juleica), sowie ggf. zusätzlichen Erwachsenen, einer sinnvollen Beschäftigung mit dem Hobby Modelleisenbahn nachzugehen und dabei auch noch etwas zu lernen. Interessierte Jungen und Mädchen sind immer jederzeit herzlich willkommen.

 Betrachtet man die Freude und den Elan der Jungeisenbahner und sieht die tollen Ergebnisse der Arbeiten, dann merkt man, dass hier etwas sehr Wertvolles entstanden ist. Gerade auch vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion über negativ verändertes Freizeitverhalten und Orientierungslosigkeit bei der Jugend von heute ist die Jugendarbeit des MEC als wichtiger Beitrag zu einer sinnstiftenden Beschäftigung für unsere Kinder zu sehen.

 

Euer Jugenleiterteam Michael, Rolf und Meikel